Praxis-Partnerschaft für Krankengymnastik
Karin Schüddekopf, Michael Schultz
Hannoversche Neustadt 38
31303 Burgdorf

Telefon: (05136) 21 10
Fax: (05136) 9 73 10 31
E-Mail: postfach@physio-schueddekopf-vonrosen.de

Unsere Praxis ist ebenerdig, behinderten- und rollstuhlgerecht. Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haus.

Die Praxis liegt im Zentrum von Burgdorf, ca. 300 m vom Bahnhof entfernt.


Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Naturheilpraxis

Kinesiologie


Mit Hilfe eines Muskeltests wird die Regulationsfähigkeit des Autonomen Nervensystems festgestellt. Dadurch können Erkrankungen, Schmerzzustände und seelische Probleme therapeutisch erfasst und die dahinter liegende Ursachen aufgedeckt werden.

Faktoren, welche die Regulation des Autonomen Nervensystems einschränken, werden diagnostiziert, und die jeweils optimale Behandlungsmethode wird ausgetestet u. a. bei:

  • Lebensmittel- und Umweltallergien sowie anderen Unverträglichkeiten
  • Toxinbelastungen z.B. Biotoxine (Toxine von Bakterien, Viren, Pilzen), Schwermetalle, Lösungsmittel
  • Störfelder: Narben, Zähne und Kiefergelenkprobleme usw.
  • geopathischer- und biophysikalischer Stress z.B. gestörter Schlaf- oder Arbeitsplatz
  • Mangelzustände z.B. von Mineralien, Vitaminen u.Ä.
  • Strukturelle Probleme z.B. Wirbel- und Beckenverschiebungen, Haltungsschäden, Okklusion, Faszienverkürzungen
  • Unerlöste seelische Konflikte: verdrängte traumatische Ereignisse werden ans Licht gebracht, aufgestaute Gefühle können sich durch das Wiedererinnern entladen und der Ursprungskonflikt kann dauerhaft „entkoppelt“ werden.


Reset


Reset ist ein sanftes Verfahren zum Ausgleich des Kiefergelenkes und zum Entspannen der Kiefermuskulatur.

Da das Kiefergelenk Einfluss auf den gesamten Körper hat (Skelett, Muskulatur, Nervensystem, Hydration u.a.), findet Reset vielseitig Anwendung, z.B. bei Arthritis, nach Unfällen, chronischer Müdigkeit, Kopfschmerzen, Zähneknirschen, vor bzw. nach Zahnarztbesuchen, Schulter- und Nackenbeschwerden, Rückenschmerzen, Lernproblemen, Tinnitus u.a.

Shiatsu


Shiatsu ist eine japanische ganzheitliche Behandlungsmethode und heißt wörtlich übersetzt: „Fingerdruck“.

Man bedient sich vielfältiger Dehnungen, Rotationen und Drucktechniken (mit Hand, Daumen, Unterarm, Ellenbogen und Knie), um die Körperenergie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Die Blut- und Lymphzirkulation, Beweglichkeit und Körperhaltung werden verbessert, Blockaden und Beschwerden beseitigt und die inneren Organe werden aktiviert.

Shiatsu behebt nicht nur Krankheiten, sondern beugt auch dagegen vor. Zudem wirkt es sich positiv auf die Gemütsverfassung und geistige Frische aus.

Dorn und Breuss


Die Dorn-Therapie richtet sich in erster Linie auf die Korrektur verschobener Wirbel oder subluxierter Gelenke.

Alle Korrekturen erfolgen in der Dynamik, während mit dem Daumen eine sanfter Druck auf den Wirbel ausgeübt wird. Bewegung ist ein wesentliches Element dieser Methode.

Die Breuss-Massage ist eine sanfte, mit Johanniskrautöl ausgeführte Massage der Wirbelsäule. Sie lässt sich hervorragend mit der Dorn-Therapie kombinieren.
x